fbpx 

Private Haftpflichtversicherung Vergleich

Vorteile einer privaten Haftpflichtversicherung

√  Berechtigte Ansprüche auf Schadensersatz werden beglichen.

√  Unberechtigte Ansprüche auf Schadensersatz werden abgewehrt.

√  Die ganze Familie kann in den Schutz eingebunden werden.

Leistungen Private Haftpflichtversicherung

Die Person, die für einen Schaden verantwortlich ist, wird für diesen auch vollständig haftbar gemacht. Damit in einem solchen Fall keine finanzielle Notlage entsteht, kann eine private Haftpflichtversicherung von großer Wichtigkeit sein, weshalb sie auch zu der Standardabsicherung gezählt wird.

In den Aufgabenbereich der Haftpflichtversicherung fallen zum einen die Überprüfung der Rechtslage und die Regelung von Ansprüchen, die gerechtfertigt werden können und somit beglichen werden müssen, und zum anderen auch das Abwehren von Ansprüchen, die im Gegensatz dazu nicht gerechtfertigt sind, wodurch der Versicherungsnehmer unrechtmäßig zur Begleichung der Schuld herangezogen wird.

Durch eine private Haftpflichtversicherung ist in erster Linie der Versicherungsnehmer geschützt. Zusätzlich kann durch gewisse Tarife gewährleistet werden, dass auch Lebenspartner, Ehepartner und nicht berufstätige Kinder, die somit eine Schule besuchen, ein Studium absolvieren oder sich in einer Berufsausbildung befinden, in den Versicherungsschutz mit eingebunden werden. Dafür müssen die genannten Personen jedoch im gleichen Haushalt leben wie der Versicherungsnehmer.

Der Schutz durch die private Haftpflichtversicherung bezieht sich auf alle Schäden, die eine Haftung einer Privatperson mit sich bringen. Zu diesen gehören unter anderem:

  • Inhaber, Eigentümer oder Mieter einer Wohnung, die zu eigenen Zwecken genutzt wird sowie von Einfamilienhäusern die Streu- und Räumungspflichtigen beispielsweise
  • Fußgänger
  • Radfahrer
  • Halter von zahmen Haustieren, zu denen Katzen gehören, Hunde jedoch nicht
  • Bauherren bis zu einer gewissen Bausumme

Deckungserweiterung privater Haftpflichtversicherungen

Von den jeweiligen Tarifen ist abhängig, in welchen weiteren Fällen der Schutz durch die private Haftpflichtversicherung ebenfalls gewährleistet ist. Sollen zusätzliche Leistungen eingebunden werden, die in der Regel nicht im Tarif vorhanden sind, können diese mittels eines Zuschlags hinzugenommen werden. Diese Zusatzleistungen sind beispielsweise:

  • Schäden, die während der Ausübung eines Ehrenamts verursacht werden;
  • wenn private oder berufliche Schlüssel verloren gehen;
  • wenn aufgrund leichter Fahrlässigkeit Gefälligkeitsschäden entstehen;
  • wenn Schäden durch Kinder entstehen, die noch jünger als sieben Jahre sind (deliktunfähige Kinder);
  • wenn Schäden durch ausgeliehene oder gemietete Sachen entstehen

Beim Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung wird eine Versicherungssumme genannt, die für Personen- und Sachschäden vorhanden ist. Bei dieser wird eine Höhe von mindestens 5 Millionen Euro empfohlen.